Beiträge

Zurück von einer Woche in Frankreich mit dem ersten Workshop der Herbstsaison.
Back from a week in France with the first workshop of the autumn season. #bonsaiworkshop #bonsai #brosebonsai


Zweite Gestaltung einer meiner Pinus mugo die ich erstmals im November 2016 bei einer Demo für den Bonsai Club Steinfurt gestaltet habe.

Second styling of one of my Pinus mugo which I styled for the first time in November 2016 during a demo for the Bonsai Club Steinfurt.






Erster schritt einer Umgestaltung einer meiner ältesten Lärchen (Larix decidua).
Der Baum steht schon knapp 20 Jahre in einer Schale er wurde von einem Kunde Mitte der 90 er gesammelt.
Man spürt das Alter des Baumes in den Ästen. Relativ brüchig, kein vergleich in der Biegsamkeit zu einer Jungen Lärche…
Musste sehr vorsichtig arbeiten. Habe mich noch nicht getraut das gerade stück in der oberen Stamm hälfte stärker zu bewegen..

The first step in redesigning one of my oldest larches (Larix decidua).
The tree has been in a pot for almost 20 years. It was collected by a customer in the mid-90s.
You can feel the age of the tree in the branches. Relatively brittle, no flexibility compared to a young larch …
Had to work very carefully. I have not yet dared to move the straight piece in the upper trunk more strongly ..



Nach einer Woche harter Arbeit im Geng Juan Garten in China habe ich zuletzt diesen Jahrhunderte alten Itoigawa Wachholder überarbeiten dürfen. Zuletzt hatte ich den Baum vor fünf Jahren mit zusammen Isao Fukida überarbeitet. Es war mir eine große Ehre.

After a week of hard work in the Geng Juan garden in China, I was finally allowed to work over this centuries-old Itoigawa juniper. The last time I worked with the tree with Isao Fukida was five years ago. It was a great honor for me.





Einer meiner ältesten Linden (Tilia platyphyllos) . Vielleicht kein perfekter Baum aber für mich mit einer interessanten Geschichte verbunden. Meine Großmutter pflanzte ihn als ein Sämling von ihrer Großen linde vor ca. 45 Jahren vor das Haus meiner Mutter Welche ihn immer relativ klein hielt. Eines Tages wollte sie die Linde nicht mehr und ich grub sie aus um einen Bonsai daraus zu machen. Das war 2006 noch bevor ich nach Japan ging um meine Ausbildung zu machen. Bevor ich ging setzte ich den Baum zurück ins Feld. 2012 grub ich ihn wieder aus und begann 2013 ihn zu gestalten. Langsam fängt sie an Form anzunehmen.

One of my oldest linden trees (Tilia platyphyllos). Maybe not a perfect tree but for me it has an interesting story. My grandmother planted it as a seedling of her large linden tree about 45 years ago in front of my mother’s house, which always kept it relatively small. One day she didn’t want the linden tree anymore and I dug it out to make a bonsai out of it. That was in 2006 before I went to Japan to do my apprenticeship. Before I left I put the tree back in the field. I dug it up again in 2012 and started designing it in 2013. Slowly it starts to take shape.





Wieder in Frankreich.
Dramatische Umgestaltung einer Pinus Silvestrys. Der Winkel wurde verändert ohne Wurzelschnitt Um den Baum besser giesen zu können.

Again in France.
Dramatic restyling of a Pinus Silvestrys. The angle was changed without root cutting To be able to water the tree better.





Zurück von einer arbeitsreichen ersten Frankreich- und Süddeutschland-Tour diesen Herbst mit Workshop und Kunden arbeit. Hier mal wieder vorher / nachher Fotos einer schönen Pinus sylvesrtis von einem der Kunden. Vor zwei Jahren hatte ich den Baum schon umgetopft. Jetzt war er wieder stark genug für einen Neugestaltung.

Back from a busy first France and southern Germany working tour this fall. With workshop and customers. Here again before / after photos of a nice Pinus sylvesrtis from one of the customers. Two years ago, I already potted the tree. Now he was strong enough for a design again.